Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 0FC509S07

Info: Dieser Kurs ist nur für Tagespflegepersonen und Erzieher*innen zugelassen.

"Wir müssen lernen, unsere liebevollen Gefühle
in liebevolle Handlungen umzusetzen,
und das müssen wir mit und voneinander lernen."
Jesper Juul

Die Begrifflichkeiten, verhaltensauffällige Kinder oder wie neuerdings auch gerne gesagt wird, verhaltensoriginelle Kinder, sind beide nicht geeignet um Phänomene zu beschreiben, mit denen wir es in pädagogischen Prozessen zunehmend zu tun haben. Sie führen oft dazu, von dem Blick auf das Ganze abgelenkt zu sein.

Dieser Blick jedoch ist, neben dem Wahrnehmen dessen, was sich im Einzelnen zeigt, dringend notwendig, wenn wir Voraussetzungen schaffen wollen, in denen sich diese Not wenden kann. Das ist keine angenehme Nachricht.

Was wir tun können ist, gemeinsam Fragen nachzugehen und Ideen dafür zu entwickeln, was gebraucht wird, sowie Ansätze zu finden, wie wir das umsetzen können.

Inhalte:
- Standortbestimmung/ Beschreibung des Phänomens
- Begriffsklärung/ Verhaltensauffälligkeit/ herausforderndes Verhalten
- Entstehung und Funktion von Gefühlen und Bedürfnissen
- Gleichwürdigkeit/ achtsamer Umgang mit uns selbst und anderen
- Die tragende Beziehung
- Erfahrungsaustausch und Anbindung an die Praxis

Kosten:
Kerngebühr 36,00 €
Bearbeitungsgebühr 2,00 € Teilnahmebescheinigung 2,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Sa. 25.04.2020 09:00 - 15:45 Uhr Agnes-Karll-Straße 20 Gadebusch; Raum 2.53

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  1 2345
6789101112
13141516 171819
20 21 22 23 2425 26
27 28 2930   

April 2020

Kursempfehlung:

Plätze frei Englisch A1, 3. Semester
ab 19.03.2020, Wismar, Raum 105, EG
Plätze frei Spanisch A1, 1. Semester Kompaktkurs (ohne Vorkenntnisse)
ab 06.07.2020, Wismar, Raum 303, 2. OG
Plätze frei Japanische Küche - Nudelgerichte
ab 14.05.2020, Wismar, Raum 205, 1. OG
Plätze frei Japanische Küche - Sushi
ab 13.05.2020, Wismar, Raum 205, 1. OG