Die Volkshochschule versteht sich seit ihrer Entstehung als demokratischer Ort des sozialen und politischen Lernens. Ihr Bildungsauftrag ist klar definiert. 

Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist für das friedliche Zusammenleben der Menschen wesentlich. Er ist die Voraussetzung dafür, eine Gesellschaft lebenswert und zukunftsfähig zu machen, und die Stabilität unserer Demokratie zu sichern. (...)
 

Daher kommt diesem Fachbereich ein besonderer Stellenwert zu: Er umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Unsere Veranstaltungen sind geprägt vom offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen. Ziel ist die gemeinsame Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen.
 

Kursangebote / Kursdetails

Modul 1.2, 2.1: "Das Spiel der Kinder verstehen und schützen" - Spezial

Dieser Kurs ist für Tagespflegepersonen und Erzieher*innen zugelassen.

"Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund"
Amerikanisches Sprichwort

Digitalisierung im Kindergarten wird zurzeit forciert. Ob das der Entwicklung unserer Kinder zuträglich ist, beantworten inzwischen bedeutende Neurobiologen eindeutig mit einem NEIN und schlagen Alarm.
- Wie geschieht kindliche Weltaneignung?
- Können wir die Lebenswelten und Lebensthemen in den Spielen der jungen Menschen sehen und welche Schlussfolgerungen ziehen wir daraus?
- Wie kann ich dieses Spiel bereichern, erweitern und wann ist es angemessener sich zurückzuhalten? Was hat das, was ich sehe, mit mir zu tun?
- Die Nutzung welcher Medien ist angemessen?
- Wie viel Zeit zum ausgelassenen Spielen haben die jungen Menschen im pädagogischen Alltag?

Inhalte:
- Die kindliche Entwicklung aus dem Blickwinkel des "Verstehenden Ansatzes" betrachten.
- neurobiologische Erkenntnisse zum Thema Digitalisierung im Kindergarten und zur Wichtigkeit des Spiels
- Ausbildung von Resilienz
- Spiel und Bildung ein Widerspruch?
- viel Raum für Erfahrungsaustausch

Status: Plätze frei

Kursnr.: 2HB502SN07

Beginn: Sa., 12.11.2022, 09:00 - 15:45 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Grevesmühlen, Raum 217, Haus 2, EG

Gebühr: 60,00 € (inkl. MwSt.)

Zielgruppe: Lehrer und Erzieher


Kurs teilen:


Datum
12.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 15:45 Uhr
Ort
Rehnaer Straße 51, Grevesmühlen, Raum 217, Haus 2, EG





Fachbereich: "Gesellschaft, Politik und Umwelt"

Frau Angela Dornberger
- Arbeitsstellenleiterin Wismar -
 

Telefon:  03841 3267 15
Fax:  03841 3267 16
E-Mail:   dornberger@vhs-nwm.de

 

 

 

Kreisvolkshochschule Nordwestmecklenburg

Arbeitsstelle Wismar (Hauptsitz): 
Badstaven 20 | 23966 Wismar

Arbeitsstelle Grevesmühlen:
c/o Gymnasium am Tannenberg
Rehnaer Straße 51 | 23936 Grevesmühlen

Arbeitsstelle Gadebusch:
c/o Gymnasium Gadebusch
Agnes-Karll-Straße 20 | 19205 Gadebusch

Unsere Sprechzeiten
 
Dienstag:      09:00 bis 12:00 Uhr
  13:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:     nach Vereinbarung
Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr
  13:00 bis 18:00 Uhr
Freitag:         nach Vereinbarung

In der kursfreien Zeit: 
Donnerstag nur bis 16:00 Uhr