Im wissenschaftlichen Diskurs wird Kultur als Erscheinungsform des menschlichen Daseins verstanden. Kultur beruht diesem Verständnis nach auf Wertevorstellungen und erlernte Verhaltensweisen, welche sich wiederum in der Kultur widerspiegeln. Die kulturelle Bildung ist ein Teil der Grundbildung, denn Menschen begegnen sich meist als Individuen und in biographischer Einzigartigkeit. (...)

Die kulturelle Bildung wirkt sich identitätsbildend auf die Zugehörigkeit zu sozialen Gruppen aus und gibt mittels der kulturellen Dimension die Antwort auf die Frage, wie sich die Gemeinschaft ausgestaltet und leben möchte.

Demnach hat die kulturelle, gestalterische Bildung zum Ziel, Jeden zu befähigen, sich kreativ auszudrücken und das künstlerische Handeln reflektieren und verbalisieren zu können.

In unseren Kursen wechseln sich praktische und theoretische Einheiten ab. Sie lernen künstlerisch und gestalterisch tätig zu sein, über Kunst oder Handwerk zu sprechen und Ihr Handeln zu begründen. Mit diesen erworbenen Kenntnissen bereichern Sie Ihre Persönlichkeitsbildung, denn Sie begreifen Kultur und Gestalten als lebendiges Selbstverständnis und erfahren die übergreifenden Momente des sozialen Lebens in ihrer kulturellen Vielfalt. Die kultruelle Praxis und Ihre eigene Identität spielen hierbei eine wichtige Rolle, denn diese beeinflussen Ihr Werk.

 

Kursangebote / Kursdetails

Crashkurs "Afrikanisches Trommeln für Einsteiger"

Musik verbindet - und gerade das Trommeln mit Djembé und Co. bietet allen, die sich für Musik begeistern und diese Begeisterung teilen wollen, einen tollen Einstieg in das Musizieren mit anderen. In diesem Kurs werden die grundlegenden Schlagtechniken aus der afrikanischen Djembé erarbeitet und intensiv geübt. Einfache Rhythmusübungen festigen das Erarbeitete und zeigen auf, wie sich unterschiedliche Rhythmen im Zusammenspiel im Ensemble verzahnen. Wem das nicht genug ist, der kann dann anschließend im Fortsetzungskurs "Afrikanisch Trommeln für Einsteiger" regelmäßig gemeinsam trommeln.

Hinweis: Es wird eine eigene Djembé benötigt, die zum Kurs mitzubringen ist!
Vorkenntnisse: keine

Status: Plätze frei

Kursnr.: 2HB211A01

Beginn: Sa., 10.09.2022, 10:00 - 15:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Grevesmühlen, Raum 218, Haus 2, 1.OG

Gebühr: 20,23 € (kalkuliert) (inkl. MwSt.)

Mitzubringen/Materialien: eigene Djembe

Zielgruppe: Erwachsene allgemein


Kurs teilen:


Datum
10.09.2022
Uhrzeit
10:00 - 15:00 Uhr
Ort
Rehnaer Straße 51, Grevesmühlen, Raum 228, Haus 2, 1.OG





Fachbereich: "Kultur und Gestalten"

Frau Beate Lindow
- Arbeitsstellenleiterin GVM -
 

Telefon:  03881 7197 51
Fax:  03881 7197 55
E-Mail:   lindow@vhs-nwm.de

 

 

Kreisvolkshochschule Nordwestmecklenburg

Arbeitsstelle Wismar (Hauptsitz): 
Badstaven 20 | 23966 Wismar

Arbeitsstelle Grevesmühlen:
c/o Gymnasium am Tannenberg
Rehnaer Straße 51 | 23936 Grevesmühlen

Arbeitsstelle Gadebusch:
c/o Gymnasium Gadebusch
Agnes-Karll-Straße 20 | 19205 Gadebusch

Unsere Sprechzeiten
 
Dienstag:      09:00 bis 12:00 Uhr
  13:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:     nach Vereinbarung
Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr
  13:00 bis 18:00 Uhr
Freitag:         nach Vereinbarung

In der kursfreien Zeit: 
Donnerstag nur bis 16:00 Uhr