Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Aktiv im Alter
Aktiv im Alter
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 7HC508S02

Info: Dieser Kurs ist nur für Tagespflegepersonen zugelassen.

Anregungen zum Nachdenken über die Gestaltungspraxis mit Kindern

"Kind wie glücklich bist du, wenn du da sitzt und den ganzen Morgen mit einem zerbrochenen Zweig spielst. Ich lächle über dein Spiel mit dem zerbrochenen Zweiglein...Kind, ich habe die Kunst vergessen, in Stöcke und Sandhügel vertieft zu sein... Was immer du findest, du schaffst dir damit deine frohen Spiele..."
aus "Der zunehmende Mond" von Rabindranath Tagore.

Wenn ich Kinder beobachte in ihrem Spiel, mutet mich die Gestaltung ihres Weltzuganges wie eine improvisierte Choreografie an. Es ist ein dialogisches Geschehen, in dem sich das Kind sehr differenziert und komplex mit sich und der Welt auseinandersetzt, sie sich einverleibt.

Mir fällt auf, dass die Potentiale und die Einflüsse einer frühkindlichen ästhetischen Bildung weitestgehend unterschätzt werden. Kreativität und Selbstausdruck, im Sinne einer Entdeckung des Eigenen, erfährt wenig Resonanz.

Inhalte:

- Potentiale ästhetische Bildung
- entwicklungsgerechte Gestaltungsangebote
- viele Anregungen zum Ausprobieren
- kollegialer Austausch

Kosten:
Kerngebühr 20,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Sa. 23.09.2017 09:00 - 15:45 Uhr   Wismar, Raum 107, EG

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

September 2017

Kursempfehlung:

Plätze frei Umstieg auf Windows 10 leicht gemacht (Grundkurs)
ab 06.12.2017, Gadebusch;Raum 2.41
Plätze frei Französisch A1 - 5. Semester
ab 11.10.2017, Grevesmühlen, Raum 228, Haus 2, 1.OG
Plätze frei Leckere Trüffel und andere Pralinen selber herstellen (Spezial)
ab 01.12.2017, Wismar, Raum 104, EG
fast ausgebucht Englisch A2 - 2. Semester
ab 28.09.2017, Boltenhagen, Grundschule Raum 1
Plätze frei Mit den Händen kommunizieren - Gebärdensprache lernen (Spezial)
ab 03.11.2017, Grevesmühlen, Raum 217, Haus 2, EG